Inhaltsstoffe - Das ist in unseren Bienenwachstüchern drin

Bio-Baumwollstoff

Für die Herstellung unserer Tücher nutzen wir ausschliesslich qualitativ hochwertigste Stoffe. Dies sind zertifizierte Bio- Baumwollstoffe, welche weltweit eine nachhaltige Herstellung von Naturtextilien gewährleisten. Das Bienenwachs wird vom  Tuch optimal aufgenommen und kann trotzdem noch "atmen". Dadurch bildet sich kaum Kondenswasser zwischen den Lebensmitteln und dem Tuch und du kannst es sogar als Brotbeutel nutzen.

Bio-Bienenwachs

Weisst du, warum Bienenwachs so teuer ist? Um ein Kilo Bienenwachs aus dem Hinterleib zu schwitzen, muss eine Biene rein rechnerisch etwa vier Kilo Honig verzehren. Ein echtes Naturwunder also, wie der kostbare Bienenwachs entsteht. Die Bienen nutzen die kleinen ausgeschwitzten Wachsplättchen für den Wabenbau. Für unsere Tücher nutzen wir nur Wachs aus der biologischen Imkerei, welches auf Pestizide und Rückstände geprüft ist. 


Bio-Kokosöl

Wir verwenden Kokosöl, das aus zertifiziert biologischem Anbau stammt. Dadurch unterstützen wir kleine Bauern und einen fairen Handel. Durch das Kokosöl werden unsere Tücher flexibel und lange haltbar.

Baumharz

Baumharz tritt das ganze Jahr über aus den Rissen in der Baumrinde hervor. Das Harz macht, genauso wie das Öl, die Bienenwachstücher länger haltbar und durch ein optimales Mischverhältnis schmiegen sie sich perfekt um Schalen und Teller - ganz ohne zu kleben.