Was ist los am Bienenstand?

Nach einem ziemlich kühlen und verregneten Frühling und Sommer geht es uns wie den meisten Imkern in der Schweiz: Wir konnten dieses Jahr keinen Tropfen Honig ernten. Ab Mai mussten wir die Bienen sogar füttern, da es für sie einfach zu kalt war, um auszufliegen. Aber hey, was macht dies schon? Wir sind froh, dass unsere Völker soweit gesund sind und hoffen, dass im nächsten Jahr wieder ein wenig Honig für uns dabei ist. 

 

Was ist nun gerade los am Bienenstand? Im August haben wir unsere Bienen bereits gegen die Varroamilbe behandelt. Dies ist sehr wichtig, denn unsere Bienen in der Schweiz können sich noch nicht gegen die Milbe wehren und würden irgendwann sterben.

Nun ist es Ende September und die Bienenvölker haben von uns genügend Futter für den Winter erhalten. Stören werden wir Sie jetzt auch nicht mehr. Zum Glück dürfen wir uns hier gerade über einen goldenen Herbst erfreuen und die Bienen bringen noch reichlich Pollen nach Hause. 

 

Hoffen wir, dass alle Bienenvölker gut über den Winter kommen und auch ohne Honig war es ein herrliches Bienenjahr :)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0